Donnerstag, 2. August 2012

Die letzte Nacht ist angebrochen. Standesgemäß durften heute auch alle ein wenig länger wach bleiben und den Abend genießen. Da es der Wettergott mit uns auch gut meinte, konnten wir unseren letzten Abend gemütlich am Lagerfeuer verbringen. Knüppelteig, Marshmallow und Würtschen wurden am Feuer zubereitet, aber das ganz besondere Highlight war dann doch nochmal das abendliche Bad im See.

 

Aber beginnen wir von vorne. Mit musikalischer Untermalung wurden die Jungs heute aus den Federn geholt. So richtig spritzig waren die Jungs heute morgen noch nicht drauf, aber im Verlauf des Tages änderte sich das schnell. Der Blick an den Himmel verriet uns, dass der Planet brennt und wir bei unserer morgendlichen Einheit wohl schon ohne viel Zutun ins Schwitzen geraten werden. So war es dann auch. Es wurde fleißig trainiert und der Schweiß lief allen von der Stirn. Da war unsere 1.E ganz glücklich, dass sie sich für den Kletterturm in Neuruppin entschieden hatte. Hier ging es hoch hinaus. 15m und 8m Wand wollten erklettert werden. Darüber hinaus warteten verschiedene anderen Kletteraufgaben auf die Jungs. In den zwei Stunden hatte die Mannschaft den gesamten Turm erklettert und dabei einen riesen Spaß.

 

Am Nachmittag wurde viel gebadet und die Sonnenstrahlen ausgekostet. Die ersten Taschen sind auch gepackt und morgen müssen sich wohl die Trainer auf die eine oder andere Tasche setzen, damit diese noch zugeht. Die D-Junioren radelten nach Wustrau zu einem weiteren Freundschaftsspiel. Dieses wurde souverän mit 3:2 gewonnen. Die E-Junioren hatten sich Union Neuruppin ins Jugenddorf eingeladen. Hier wurde aber schnell klar, dass wir unseren Gästen um Längen voraus waren. Also nutzten die Trainer das Spiel als besondere Trainingseinheit und forderten von den Jungs all das ab, was sie in den zurückliegenden Einheiten gelernt hatten. Chapeau hieß es am Ende. Eine tolle spielerische Leistung, die wir unbedingt weiter verfeiern müssen.

 

Zum Abendbrot wurde dann noch gegrillt. Würstchen, Steak und Salat waren super lecker und haben diesen tollen Tag perfekt abgerundet. Somit endet ein schöner Tag und zum Ohrwurm "Schatzi schenk mir ein Foto" wurde dann noch ausgiebig auf den Fluren getanzt und die Jungs haben bis zum Umfallen gefeiert. Hier waren auch alle auf einmal sehr textsicher. Also liebe Eltern, nehmt es uns nicht übel, wenn am Wochenende zu Hause ein paar humorige Textzeilen gesungen werden. Stimmt einfach mit ein.

 

Morgen ist um 14:00 Uhr Abfahrt. Alle freuen sich auf zu Hause und wenn uns kein Stau in die Quere kommt, dann sehen wir uns um 15:30 Uhr am Cantian. Bis dahin - Gute Nacht!


E-Mail