Freitag, 3. August 2012

Der heutige Morgen begann etwas hektisch. Es war Abreise angesagt, doch bevor es endgültig nach Hause ging sollte noch einmal traniert werden. Vor Trainingsbeginn mußten aber die Zimmer geräumt und Taschen gepackt sein. Also ging es mit Besen und Kehrblech ans Werk und in gemeinsamer Leistung wurden die Zimmer zwar nicht auf Hochglanz aber doch in Besenreinen Zustand gebracht.

 

Die letzte Einheit im Trainingslager gingen alle Mannschaften ruhig an. Es wurde vorwiegend gespielt oder noch kleine Finessen geübt. Heute morgen waren einfach alle platt und so sorgte ein entspanntes Trainingsprogramm für den passenden Ausklang. Als Mittagersatz gab es dann Pizza und Caprisonne. Alle Jungs freuten sich riesig, als diese Leckerei geliefert wurde. Und siehe da es schmeckte allen. Ja, warum kann man sich nicht ein Leben lang nur von Pizza, Pommes und Cola ernähren? Dieser Frage gehen wir nächstes Jahr im Trainingslager auf den Grund.

 

Überpünktlich kamen unsere Busse. Gepäck wurde verstaut. Mit kleinen Tränen in den Augen verabschiedeten wir uns aus dem Jugenddorf. Aber allen Jungs war auch anzusehen, dass die Vorfreude auf zu Hause kaum noch zu bremsen war. Also DVD an und ab in die Liegeposition. Sicher und ohne Stau erreichten wir überpünktlich unseren Treffpunkt an dem uns alle Eltern mit Spannung erwarteten und ihre kleinen Schützlinge in die Arme schlossen.

 

Damit endet unser Trainingslager. Für 2013 habe wir bereits gebucht. Wir kommen wieder! Jetzt freuen wir uns auf die neue Saison und genießen das Wochenende. Kraft sammeln und ausruhen ist angesagt.

An alle Jungs ein großes Dankeschön vom gesamten Trainerstab für die tolle Woche. Alle sind gesund und munter wieder zu Hause eingetroffen und werden hoffentlich viel zu erzählen haben. Und wenn ihr was vergessen habt, dann lest hier in Ruhe nach.

 

rückwärts


E-Mail