Trainer: Sascha Kummer / Benjamin Baier

Jahrgang 2001/2002

DFB C-Lizenz

Unsere C-Jugend ist eine lebhafte und absolut ballfixierte Bande. Die Jungs sind mit dem Fußballvirus infiziert. Klingt vielleicht schlimm, ist es aber gar nicht. Fußball ist für sie einfach die schönste Nebensache der Welt. Und so tobt der größte Teil unserer Mannschaft seit vielen Jahren mit dem wilden Schlachtruf "rolle rolle... Rotation" über die Berliner Fußballfelder.

 

Dabei haben unsere Jungs auch bereits einige Erfolge errungen. Der größte aus Trainersicht ist, dass die Leidenschaft der Jungs für ihren Sport stetig wächst, dass innerhalb der Mannschaft eine Reihe fester Freundschaften entstanden sind und dass einige unserer Nachwuchskicker mittlerweile über ein ganz beachtliches technisch-taktisches Repertoire verfügen.

 

Und wenn in Berlin und der weiteren Umgebung mal ein großes Turnier oder auch nur ein vormittägliches Spiel stattfindet, dann ist ganz oft auch unsere schwarz-weiße Equipe mit vertreten.

 

In der Altersklasse U14/U15 werden unsere Spieler altersgerecht und spielerisch an die Anforderungen des Leistungssports herangeführt. Der Fokus der Ausbildung liegt darauf, die Motivation und die Neugier weiter zu wecken und individuell den Willen zu stärken für eine langfristige Leistungsentwicklung. In dieser Altersstufe entscheidet sich, ob Talent, Motivation und Interesse bei den Spielern vorhanden sind, um den Schritt zum leistungsorientierten Fußball zu gehen.

 

Fußball in unserer C-Jugend,

 

  • das ist bereits eine Menge Technik, viel Tempo, viele Ideen, irgendwie auch schon so was wie Taktik
  • das ist jede Menge lernen und ganz viel ausprobieren, am Ball und auch sich selbst
  • das ist gerne mal zocken "so weit wie man eben kommt", das ist aber auch schon "erkennen, wer besser steht"
  • das ist ne Menge Dampf im Training und viel Blödsinn in den Pausen – und das ist die große immer wiederkehrende Frage, wann das eine endet und das andere beginnt, oder andersrum
  • das sind viele Spiele, in den Punktrunden am Wochenende, bei Turnieren und vielen Freundschafsspielen
  • das sind gemeinsame Unternehmungen mit der Mannschaft und den Eltern, sind kleine Trips ins Umland und weitere Reisen und kurze Fahrten und längere Camps
  • das ist ganz viel Elan und ein manchmal kaum zu bremsender Ehrgeiz
  • das ist Siegen ebenso wie Verlieren lernen
  • das ist 'ne Ecke Coolness aber auch mindestens ebensoviel Neugier

und vor allem ist das eine Riesenmenge Spaß!!!

 

Über unsere sportlichen Aktivitäten und unser Vereinsleben könnt Ihr auf unserer Elternhomepage auch vieles nachlesen.

 

Im Archiv der Prenzlberger Stimme gibt es noch vieles aus vergangenen Jahren.


E-Mail